Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IVORY NIGHT

IVORY NIGHT

MACHINE (47:17 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Ivory Night sind vielen unter euch sicherlich als Backing-Band von Ross the Boss von seinen umjubelten Auftritten auf dem Keep It True und dem Rock Hard Festival bekannt – von ihrem eigenen Auftritt beim K.I.T. ganz zu schweigen. Dass die Jungs spielen können und mit Patrick Fuchs einen guten Sänger haben, steht somit wohl auch außer Frage, was das Quartett aus Ramstein natürlich auch auf seiner zweiten Veröffentlichung unter Beweis stellt. Ivory Night spielen definitiv Metal, scheuen sich aber auch nicht mal Swing-Einflüsse und Blues getränkte Thin Lizzy Klampfen in ihre Songs einzubauen, wie in „The Shelf“. Gut in die Songstruktur eingefügte Grunts, wie im Titeltrack „Machine“ oder „Charon Of Styx“, und einige moderne Einflüsse und Tempowechsel halten die Songs gekonnt abwechslungsreich, ohne dass das Gesamtpaket aus dem Bereich Heavy Metal abzudriften droht. Highlight für mich ist definitiv „Fallen Father“, ein Song der zwischen stampfenden und melodischen Parts geschickt variiert und von einer geilen Vocal-Melodie getragen wird. Da auch die Produktion stimmt und die Texte alles andere als stumpfsinnige Themen behandeln, gibt es hier trotz eines verdächtig nach Megadeth aussehendem Cover satte acht Punkte. Hoffentlich fahren die Jungs bald einen Deal ein, denn es gibt mit Sicherheit viele schlechtere Bands, die es zu offiziellen Plattenveröffentlichungen schaffen. http://www.ivorynight.de
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler