Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INSENSE

INSENSE

THE SILENT EPIDEMIC (47:13 min.)

BLACK BALLOON / SOULFOOD
Sperrig galore. Insense treiben`s auf ihrem neuen Album wild im Gemüsegarten zwischen sich aus Meshuggahs Fundus nährenden technischen Stakkato-Thrashtomaten, eingängigen, von modernem amerikanischem Hook-Dünger befruchteten Pop-Möhren und um die Ecke gezüchteten Rhythmus-Zucchini. Dabei stellt sich der Genuss erst dann ein, wenn man die Chose richtig reifen lässt. Erst nach mehreren Gängen weiß man insbesondere im hinteren Teil des Gartens versteckte Früchtchen wie den leichten Appetizer „The Worst Is Yet To Come“ oder den scharf gewürzten Hauptgang „The Silent Epidemic“ zu genießen. Wenn`s ihr so richtig schlecht geht klingt Brüllkartoffel Tommy Hjelm, nebenher noch an der Sechssalatigen unterwegs und auch für die Produktion des Menüs verantwortlich zeichnend, original wie Melone Anselmo zu „Great Southern Trendkill“-Zeiten. Mit mehr Volumen im etwas klapprigen Klangtreibhaus und ein wenig mehr Gelassenheit im Reifeprozeß wäre hier noch mehr drin gewesen. Ist aber trotzdem recht lecker. Isst Du: http://www.insenshq.com oder http://www.myspace.com/insense
6,5/10 - PM


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler