Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HAVEN

HAVEN

ANTHOLOGY VOLUME 1 (115:11 min.)

M8 / US-IMPORT
Auch Haven zählen, ähnlich wie Sacred Warrior, Recon oder Deliverance zu den großen Mysterien der christlichen Rock-Szene. Mir nur drei Alben erspielte sich die Band in Fachkreisen einen wirklich exzellenten Ruf, wobei vor allem "Your Dying Day" und "Age Of Darkness" wahren Kultstatus genießen und in ihren Originalversionen mittlerweile Höchstpreise erzielen. Musikalisch stand das Quartett dabei Bands wie den ganz frühen Queensryche, Ruffians, Lethal, Crimson Glory, Vicious Rumours oder Screamer in nichts nach. Melodischer Metal, der vor allem im charismatischen Gesang von Kevin Ayers gipfelte und songschreiberisch die ganze Bandbreite des Genres abdeckte. "Anthology Volume 1" beinhaltet nun besagtes "Your Dying Day"-Album, angereichert mit einer Bonus-CD voller Demotracks und diverser Interviewsequenzen. Musikalische Highlights wie "The Calling" oder das Titelstück sind auch heute noch zeitlos und qualitätsmäßig weit über dem, was so manche Nachwuchskapelle abliefert. Bei den Demotracks gilt es natürlich vor allem im Punkt des Sound Abstriche zumachen, aber auch hier finden sich noch genügend unveröffentlichte Songs, die den Tracks der Alben problemlos das Wasser reichen können. Wenn jetzt auch noch "Age Of Darkness" mit einer Bonus-CD wiederveröffentlicht wird, schwebe zumindest ich in den siebten Himmel.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler