Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'Q' :: QUIREBOYS

QUIREBOYS

THIS IS ROCK ´N`ROLL (53:55 min.)

SANCTUARY / SPV
Es gab noch nie große Gratwanderungen zwischen den Alben der Quireboys. Unter der Devise "You get what you came for", krächzt sich Rod Stewart "Soundalike" Spike Gray durch die üblichen sleazigen Songs, die wir von den Jungs auf jeder coolen Party zum Abhotten auflegen. Nebst Spike, blieb noch Bassist Nigel Mogg von der Originalbesetzung über, und die beiden präsentieren uns nach der Auflösung der Band aus dem Jahre 1995 das erste Album bei ihrer neuen Company Sanctuary, nachdem der Shouter ein Angebot von Slash`s Snakepit abgelehnt hat. Für Euch da draußen, die stets auf die goldene Achtziger Revival warten und noch immer die Hose in die Stiefel packen, ist dieser Release ein gefundenes Fressen. Frecher Rock´n´Roll mit viel Glamour und Rotz. Tracks wie der Opener "This Is Rock´n´Roll" und "Come On" sind absolut zeitlos und hätten auf jedem tanzbaren Poseralbum ihre Daseinsberechtigung. Doch aufgepasst, die Quireboys treten auch schon mal auf das Gaspedal und spätestens da zog mein "Partner in Crime" und bester Freund Ayhan ein langes Gesicht, da gleich mehrere dieser Tracks aneinander gereiht werden, die vielleicht die Geduld des einen oder anderen etwas überfordern könnten.

7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'Q' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler