Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: GOD DETHRONED

GOD DETHRONED

ILLUMINATI (36:37 min.)

METAL BLADE /
Ich muss zugeben, dass die Jungs aus unserem Nachbarland namens Niederlande bisher ziemlich unterhalb meines Radars geflogen sind. Das ändert sich jedoch definitiv mit dem mir nun vorliegenden aktuellen Dreher „Illuminati“. Nach Abschluss ihrer Kriegstrilogie geht es nun etwas unkriegerisch weiter. Dies tut dem angeschwärzten Death Metal der Jungs aus Beilen aber keinen Abbruch. Trotz der latent vorhandenen Düsternis sind die Tracks enorm abwechslungsreich. Richtig geil ist die Mucke vor allem, wenn God Dethroned hymnisch oder groovig werden. Dies ist insbesondere beim schweren, schleppenden, aber dennoch hymnischen Opener und gleichzeitigen Titeltrack „Illuminati“ mit seinem kurzen Speed-Part, „Book Of Lies“ mit seinem teils „melodischen“ Riffing, dem eher groovig, rockig orientierten „Gabriel“ – mein persönlicher Favorit des Albums – und dem abschließenden, enorm abwechslungsreichen „Blood Moon Eclipse“ deutlich. Die fette, aber nicht klinische Produktion und die tiefen Vocals passen wie die Faust aufs Auge. So sollte geiler Death Metal klingen.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler