Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: KVELERTAK

KVELERTAK

SPLID (58:14 min.)

RISE / BMG
Zunächst eine vordergründig schlechte Nachricht für alle Fans des auf "Nattesferd" eingeschlagenen Weges: die ranzige norwegische Asselbande besinnt sich wieder mehr auf die beiden ersten Alben und wirft mit Neugröler Ivar Nikolaisen weniger Classic Rock als vielmehr extremmetallisch verwursteten Punk in die Wagschale. Ersteren muss man sich zunächst Mastodon-Style mehr erschließen (dementsprechend hat man Troy Sanders für "Crack Of Doom" gewinnen können), was viele Fans der ersten Stunde der ursprünglich als Abrissbirne irgendwo zwischen Extrem-Metal und Iro-Herrlichkeit gestarteten Combo jedoch deutlich weniger stören dürfte als dann doch wieder klassisch tönendes Gedöns der Marke "Bråtebrann". Nichtsdestotrotz zwitschern schließlich doch immer wieder coole Thin Lizzy-Twins durch das Gebölk, denn heute ist man eben doch "Necrosoft" und nicht mehr "Nekroskop", wodurch Zeux wie "Uglas Hegemoni" unvermittelt eine deftige Turbonegro-Schlagseite erhält. Denn mit fortschreitender Spielzeit groovt plötzlich wieder entschlacktes Harmoniefutter der Sorte "Fanden Ta Dette Hull!" aus den Speaker, und gerade als Papa Müller sich entspannt zurücklehnt, wird er umgehend von einem "Kill `Em All"-Riff aus den Pantienen gezimmert. Krasses Zeux! Echte Riffmeister sind sie inzwischen, die Herren, sodass bei aller Dunkelheit auch immer wieder die Sonne aufgehen darf. "Tevling" augenzwinkert gar schwül in Richtung AOR, sodass der Albumtitel "Zwietracht" in dem Moment, da "Stevnemøte Med Satan" aus den Boxen tänzelt, langsam seine lustvolle Wucht entfaltet. Ähnlich wie sein Vorgänger ist "Splid" keine absolute Offenbarung, aber ein sehr kurzweiliges, breit gefächertes Metal- und Rockalbum für Freunde des gepflegten Quer durch den Garten-Pflügens. Live macht das eh Spaß.
8/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler