Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: INVICTUS

INVICTUS

EDEN (41:23 min.)

IRON SHIELD /
Auch wenn die Mannen aus Bayern auf den Fotos noch recht jung wirken, und wohl auch sind, sind die Einflüsse der Band aus Mering ganz klar bei Formationen der Achtziger Jahre angesiedelt…oder bei amerikanischen Acts jüngeren Datums, die ebenfalls die gleichen Einflüsse aus den „glorreichen“ Zeiten aufweisen. Hier kann und sollte man wohl im speziellen Visigoth nennen, denen Invictus auf diesem Longplayer nacheifern möchten. Melodische Gitarren, mittelhohe Vocals und gute Songs sollten den Jungs viele Türen öffnen, denn Tracks wie der fette Uptempo-Banger „The Hammer“ – Titel passt!, das hymnische „Through The Storm“, das von Stakkato-Riffing angepeitschte „Break The Chains“ und der schnelle Kracher „Insomnia“ sind jedenfalls bestens dazu geeignet sowohl Bierkonsum als auch die Tätigkeit der Nackenmuskulatur anzuregen. Aber auch bei den restlichen Tracks gibt es keinen wirklichen Ausfall zu vermelden. Die üblichen Verdächtigen der Keep It True- und Headbangers Open Air-Gänger sollten jedenfalls Invictus sofort in ihr Herz schließen und goutieren, dass es auch hierzulande immer noch geile, junge und traditionell ausgerichtete Bands gibt.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler