Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: REPENT

REPENT

CONDEMNED TO FAIL (40:55 min.)

HIGH ROLLER /
Repent haben sieben Jahre nach ihrem letzten Longplayer erneut zugeschlagen. Die Thrasher aus dem bayerischen Lauf machen exakt da weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten: Breaklastiger Thrash Metal in der Schnittmenge aus Bay Area und Ruhrpott Thrash. Ordentlich, sprich old-school produziert und von Fronter Eumel mit mittleren, eher rauen Vocals, die allerdings auf Dauer etwas eindimensional wirken, garniert, haut uns das Quintett neun Tracks um die Ohren. Der schnelle Opener „Pride Of Creation“, der ebenfalls flotte Banger „Empires Of Evil“, das im Midtempo und mit Stakkato-Riffing daher kommende „Mutilation Ritual“ und das abwechslungsreiche „Wimpreaper“ sind die stärkeren Songs der Scheibe. Für Variation ist hier definitiv gesorgt und das Repka-mäßige Cover wühlt optisch in der Vergangenheit der amerikanischen Thrash-Szene. Wer allerdings nicht so break-affin ist und Sangesgötter am Mikro erwartet, der sollte bei aller Klasse der vorhandenen Kompositionen erst einmal ein Ohr riskieren.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler