Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: SWORN ENEMY

SWORN ENEMY

GAME CHANGER (37:01 min.)

M-THEORY /
Fronter Sal Lococo haut im sechszehnten Jahr nach Veröffentlichung des Debüts „As Real As It Gets“ einen neuen Hassbatzen unters Volk; und dieser brachiale Core Brocken hat es durchaus in sich. Als hätten sie genug Steroide intus ballern uns Sworn Enemy einen schlecht gelaunten Brocken nach dem anderen vor die Rübe; mal schleppend wie bei „Prepare For Payback“, mal im malmenden Midtempo wie bei „Coming Undone“ bzw. „Fragments Of A Broken Life“ oder mal ganz einfach auf Speed wie bei „DOA“. Wenn ihr mal wieder schlechte Laune habt, könnt ihr „Game Changer“ auflegen und wahlweise eure Bude, die Etage oder auch den ganzen Block zerlegen. Auch soundtechnisch macht der von Machine Heads Rob Flynn produzierte Dreher eher auf Muckibude und knallt mit viel Vehemenz aus den Boxen. Wer auf Core steht, der kann hier nicht wirklich etwas falsch machen, aber auch Metalheads können Geschmack finden, hat das Riffing doch auch eine latente, fette Thrash-Kante.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler