Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: WITCHING HOUR

WITCHING HOUR

AND SILENT GRIEF SHADOWS THE PASSING MOON (42:32 min.)

HELLS HEADBANGERS /
Eine Band namens Witching Hour veröffentlicht auf Hells Headbangers…wer denkt da nicht sofort an Venom und schön old schoolig rumpeligen Black Metal? Nun ja, zwar sind Witching Hour aus dem Saarland unverkennbar Black Metal, auch und speziell vom Background her, musikalisch bewegen sie sich aber, gerade im Gitarrenbereich, häufig im klassischen Heavy Metal oder auch Thrash, gerade in diversen längeren Instrumentalpassagen, in denen allerdings auch mal Ähnlichkeiten zu Dissection aufkommen. Wenn Fronter Jan Hirtz jedoch losgelegt, ist es meistens mit dem klassischen Metal vorbei und Witching Hour ballern los. Mir persönlich gefallen „From Beyond They Came“ und „The Fading Chime Of A Graveyard Bell“ am besten. Der Sound des Silberlings ist, gerade für Black-Metal-Verhältnisse, überraschend klar bzw. differenziert und donnert fett aus den Boxen. Ein gelungenes, atmosphärisches Cover rundet den in der Vinyl Version auf fünfhundert Kopien limitierten Dreher ab.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler