Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'Q' :: QNTAL

QNTAL

VI - TRANSLUCIDA (58.58 min.)

E-WAVE / SONY BMG
Der Verquickung von Moderne in Form rein elektronischer Klänge und Mittelalter durch traditionelle Instrumente beherrscht keine andere Band so meisterhaft wie Qntal und so zieht sich die Klasse der Veröffentlichungen konstant durch alle Alben hindurch, so auch durch das neue Album „Translucida“. Einzig die Anteile und die Gewichtung der einzelnen „Zutaten“ verschiebt sich von Album zu Album, denn musikalisch haben Qntal ihren einzigartigen und unverwechselbaren Stil längst gefunden, der vor allem durch die unvergleichlich betörende und klassisch geschulte Stimme Syrahs geprägt wird. Dabei reicht die songschreiberische Bandbreite auch hier wieder von ruhigen und besinnlich melancholischen Stücken wie „Sleeping“ bis hin zu tanzbaren Songs wie „Ludus“, so dass „Translucida“ einmal mehr das darstellt, was man als Fan der Band erwarten würde. Und dass Michael Popp, Sigrid Hausen und Philip Groth musikalisch in einer anderen, ganz eigenen Liga spielen, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben, so dass man auch hier bedenkenlos zugreifen kann. Konstanz muss belohnt werden und so bekommt auch „Translucida“ wieder neun Punkte.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'Q' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler